Spätburgunder 2021, QbA, trocken

Beschreibung

Herkunft / Lage: Niederwartha Burgberg / Radebeuler Albertsberg

Weincharakteristik:

Der Spätburgunder von Stefan Bönsch leuchtet wunderbar rubinrot im Glas. Durch die äußerst geringen Erträge (ca 20hl/ha) zaubert dieser Spätburgunder eine dichte Konzentration von Holunder, dunklen Waldfrüchten und Kirsche ins Glas. 12 Monate Reifezeit im Holzfass aus sächsischer Eiche machen ihn zu einem komplexen Wein mit weicher Tanninstruktur. Von dieser Sonderedition 0,75L gibt es nur 100 Jahrgangsflaschen – die unfiltriert abgefüllt wurden. Ein echter Geheimtipp.

Passend dazu:

  • Als Begleiter zu einem lauen Grillabend

  • zu Fleisch- oder würzigen Kartoffelgerichten

Das ist drin:

Alkohol in Vol%: 13,0 Zucker in g/L: 0,8

Säure g/L: 5,4

Allergene und Inhaltsstoffe: enthält Sulfite & Schwefeldioxid

Deutscher Qualitätswein, Weingut Stefan Bönsch, Gutsabfüllung


Lage und Charakteristik:

Burgberg Niederwartha: Die historische Weinbergslage wurde wieder zum Leben erweckt. Etwas abseits überrascht felsiger Untergrund mit Gneis und Syenit. Seit 2015 bewirtschaftet Stefan Bönsch hier circa 1 ha mit Blick in den Tännichtgrund.

Radebeul Albertsberg: Hier auf dem Albertsberg fing 2006 mit knapp 1000 Quadratmetern kleiner Weinbergs-Terrasse alles an. Mittlerweile bewirtschaftet Stefan Bönsch in Radebeul ca. 0,2 ha Steilhang. Die Lage gehört zum berühmten "Goldenen Wagen". Hier reifen sehr hochwertige charaktervolle Weine. Der Gesteinsverwitterungsboden aus Syenit verleiht ihnen eine markante Mineralität.

Produkt Form

Herkunft / Lage: Niederwartha Burgberg / Radebeuler Albertsberg Weincharakteristik: Der Spätburgunder von Stefan Bönsch leuchtet wunderbar rubinrot im Glas. Durch die... Lesen Sie mehr

Kostenlose Abholung in Unser(e) Geschäft(e)

SKU: SW10029

€65,00 Inkl. MwSt

Lieferzeit 3-5 Werktage

          Beschreibung

          Herkunft / Lage: Niederwartha Burgberg / Radebeuler Albertsberg

          Weincharakteristik:

          Der Spätburgunder von Stefan Bönsch leuchtet wunderbar rubinrot im Glas. Durch die äußerst geringen Erträge (ca 20hl/ha) zaubert dieser Spätburgunder eine dichte Konzentration von Holunder, dunklen Waldfrüchten und Kirsche ins Glas. 12 Monate Reifezeit im Holzfass aus sächsischer Eiche machen ihn zu einem komplexen Wein mit weicher Tanninstruktur. Von dieser Sonderedition 0,75L gibt es nur 100 Jahrgangsflaschen – die unfiltriert abgefüllt wurden. Ein echter Geheimtipp.

          Passend dazu:

          • Als Begleiter zu einem lauen Grillabend

          • zu Fleisch- oder würzigen Kartoffelgerichten

          Das ist drin:

          Alkohol in Vol%: 13,0 Zucker in g/L: 0,8

          Säure g/L: 5,4

          Allergene und Inhaltsstoffe: enthält Sulfite & Schwefeldioxid

          Deutscher Qualitätswein, Weingut Stefan Bönsch, Gutsabfüllung


          Lage und Charakteristik:

          Burgberg Niederwartha: Die historische Weinbergslage wurde wieder zum Leben erweckt. Etwas abseits überrascht felsiger Untergrund mit Gneis und Syenit. Seit 2015 bewirtschaftet Stefan Bönsch hier circa 1 ha mit Blick in den Tännichtgrund.

          Radebeul Albertsberg: Hier auf dem Albertsberg fing 2006 mit knapp 1000 Quadratmetern kleiner Weinbergs-Terrasse alles an. Mittlerweile bewirtschaftet Stefan Bönsch in Radebeul ca. 0,2 ha Steilhang. Die Lage gehört zum berühmten "Goldenen Wagen". Hier reifen sehr hochwertige charaktervolle Weine. Der Gesteinsverwitterungsboden aus Syenit verleiht ihnen eine markante Mineralität.

          Recently viewed products

          © 2024 Restaurant Genuss-Atelier, Powered by Shopify

            • Apple Pay
            • Google Pay
            • Maestro
            • Mastercard
            • PayPal
            • Shop Pay
            • Visa

            Anmeldung

            Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

            Sie haben noch kein Konto?
            Konto erstellen